Fliegenfransen für Pferde und Ponys

Kaum steigen die Temperaturen, schwirren sie auch schon in Schwärmen um Pferde und Ponys herum: lästige Fliegen und Insekten. Liebend gerne setzen sie sich auf die empfindlichen Nüstern, das Pferdemaul oder um die Augen und lassen den genervten Vierbeinern keine Ruhe. 

Mit dem richtigen Fliegenschutz sind entspannte Stunden auf der Weide möglich. Fliegen, Bremsen und andere nervige Insekten bleiben den Pferden damit fern. Einfach Fliegenfransen mithilfe des Klettverschluss am Halfter anbringen und schon ist der Vierbeiner auf der Weide geschützt.

Den passenden Fliegenschutz finden Sie online im Shop von Albenisa.

Günstige und pflegeleichte Fliegenfransen

Viele Fliegenfransen und Fliegenkordelbänder werden, wie auch Fliegenmasken oder Fliegenhauben, aus strapazierfähigem Nylon gefertigt. Dadurch lassen sie sich sehr einfach reinigen. Sind sie einmal verschmutzt, werden sie einfach mit Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt. Schon sind sie wieder einsatzbereit!

Fliegenfransen von schlicht bis auffällig

Fliegenfransen gibt es in vielen verschiedenen Farben und Designs. Klassische Farben sind Schwarz oder Braun. Wer es etwas auffälliger mag, wählt Fransen in auffälligem Rot oder Pink. Auch Fliegenfransen aus edlem Leder in Flechtoptik sind erhältlich.

Wie funktionieren Fliegenfransen?

Nachdem die Fransen befestigt wurden, fallen sie Pferd ins Gesicht. Durch die Bewegung des Pferdes schaukeln die losen Fransen automatisch hin und her. Dadurch werden Fliegen und Insekten dabei gestört sich auf die empfindliche Haut zu setzen. Es ist damit ein günstiger und effektiver Schutz vor Stichen oder sogar Entzündungen. Wichtig, wie auch bei Fliegenmasken, ist die richtige Größe. Denn sitzen die Fliegenfransen nicht richtig, können sie unter die Augen rutschen und stören.

Wie werden Fliegenfransen befestigt?

Fliegenfransen werden meist mithilfe eines Klettverschluss einfach am Halfter befestigt. Sie können einfach daran haften bleiben und müssen nicht jedes Mal aufs neue befestigt werden. Sind die Fransen einmal am Halfter angelegt, werden sie zusammen mit ihm auf den Pferdekopf gezogen. Die passenden Halfter gibt es bei Albenisa selbstverständlich auch günstig zu kaufen.

Es gibt aber auch Modelle, die direkt am Pferdekopf angebracht werden können. Ein Halfter ist damit nicht nötig. Wichtig ist auch die richtige Größe zu wählen, denn nur so sitzen die Fliegenfransen richtig und bieten einen guten Tragekomfort. Zur Auswahl stehen die Größen Warmblut, Vollblut, Kaltblut und Pony.

Fliegenfransen, Fliegenmaske oder Fliegenhaube?

Fliegenfransen sind ein effektives Mittel gegen Fliegen und Co. Durch die flexiblen Fransen werden die Insekten verscheucht. Wichtig ist, dass der Fliegenschutz das Pony oder Pferd nicht stört. Denn dann bewirkt der Schutz das Gegenteil und das Stresslevel steigt anstatt zu sinken.

Ob das Pferd die Fliegenfransen akzeptiert sollte daher erst einmal getestet werden. Denn schließlich sind die Fransen flexibel und hängen dem Pferd ins Gesicht. Wenn Sie feststellen, dass es ständig mit dem Kopf schlägt und sich von der Fliegenfransen gestört fühlt, sollten Sie eine Fliegenhaube oder Fliegenmaske testen.

Auch Fliegenmasken, Fliegenhauben, Fliegendecken und Anti-Fliegensprays finden Sie selbstverständlich in unserem großen Angebot an Artikeln für den Reitsport. Stöbern Sie jetzt durch unsere verschiedenen Kategorien und entdecken Sie tolle Artikel für Reiter und Pferd.